Was gibt es Neues bei uns?

Unser Campingplatz auf Facebook Unser Campingplatz auf Google+

Termine 2016
auf unserem Campingplatz

KONTAKT zum

Campingplatz “Liebeslaube”
Wohlenberger Wiek 1
23968 Hohenkirchen

Telefon:  038428 - 60 219

oder per

Gästebuch:

Liebe Camper,

auf Anregung vieler Besucher, die sehr gern auf unserer Internetseite Nachrichten, Anregungen und Grüße hinterlassen möchten, haben wir dieses Gästebuch eingerichtet.
Wir sind auf nette Beiträge gespannt und wünschen allen unseren Gästen einen schönen und erholsamen Aufenthalt bei uns.

Petra & Matthias Fiedler sowie das gesamte Team der "Liebeslaube"

 

 

Zum Eintragen bitte nach unten scrollen.

Blumenwiese Liebeslaube
Gästebuch
Seiten: 1 2 3 4 5 (9)

Name: Fam. Thimm
Ort: Barsinghausen
Verschickt: 07.06.2017 12:03:36

Sehr geehrtes Campingteam,

wir waren vom 31.05.2017 bis zum 04.06.2017 auf dem Campingplatz Liebeslaube. Herzlichen Glückwunsch, 
der Empfang war sehr herzlich, die Plätze sind sehr groß und sauber. Das neue Sanitärgebäude ist super. 
Ihr Personal, in der Anmeldung, Sanitärgebäude, sowie im Laden ist freundlich und zuvorkommend. Wir haben uns sehr wohlgefühlt.

Mit freundlichen Grüßen
Fam. Thimm

Name: Nieuweboer
E-Mail: post@stadtwaldkind.de
Ort: Berlin
Land: Deutschland
Verschickt: 07.06.2017 12:04:29

Wir hatten ein tolles Himmelfahrtswochenende mit unseren beiden Kindern auf dem Campingplatz! Die Lage an der Bucht ist super 
und die Anlage insgesamt sehr gepflegt. Das Sanitärgebäude, v.a. das Kinderbadezimmer mit der Leuchtturmdusche war klasse. 
Es hat uns so gut gefallen, dass ich enen Beitrag in meinem Blog über unseren Aufenthalt geschrieben habe: 
http://www.stadtwaldkind.de/reise-und-ausflugstipps/camping-kurzurlaub-an-der-ostsee-wohlenberger-wiek/

Bis bald

Name: Christoph S
Verschickt: 07.06.2017 12:22:03

Menschenjagd mittels Hunden, vermutlich rassistisch motiviert!
Nicht-Deutsche und Kleinkinder sind hier in großer Gefahr!!!
Wir sind vom Spielplatz runter zum Strand gelaufen. Ein kleiner Weg zwischen den Dauercamper-Lauben, ca. 100 Meter lang. 
Wir waren ca. 1,5 Stunden am Strand. Gerade als wir zurück wollten hoch zum Spielplatz kam ein Mann mit zwei großen Hunden 
uns entgegen. Unsere beiden Söhne, 1 und 3 Jahre, bekamen sofort große Angst und fingen laut an zu schreien und weinen. 
Der größere Hund, genauso groß wie unser 3jähriger Sohn, stand direkt vor ihm. Meine Frau und ich nahmen unsere Kinder 
gleich auf den Arm. Ich rief insgesamt 4 mal laut und deutlich "Bitte nehmen Sie die Hunde weg". 
Stattdessen setzte sich der Mann ohne ein Wort zu sagen mit den zwei Hunden direkt vor die Treppe, welche vom Strand 
auf den kleinen Weg zum Spielplatz führt. Somit waren wir quasi am Strand festgesetzt. Da war kein Durchkommen 
und wir standen nun mit unsern Kinder doof da. Daraufhin gingen wir ca. 50 Meter quer am Strand, dort gabe es eine Möglichkeit 
ohne großes Klettern den Strand zu verlassen. Dann liefen wir oben die 50 Meter zurück zu dem kleinen Weg, 
während der Mann seine beiden Hunde am Strand ins Wasser laufen ließ. Wir waren den kleinen Weg ca. 10 Meter 
hoch gelaufen, da kam die Hunde zurück. Der Mann ca. 15 Meter dahinter. Unsere Kinder fingen sofort wieder an 
zu schreien und zu weinen. Wir beeilten uns, aber der Mann und die Hunde kamen immer näher. Wir nahmen unsere Kinder
wieder auf unsere Arme. Ich rief noch zweimal, "Bitte nehmen Sie die Hunde weg". Der Mann sagte wieder nix und ließ 
die Hunde weiter frei laufen. Der größere Hund lief mir schon zwischen den Beinen, unsere Kinder und meine Frau wurden 
langsam panisch. Wir sind dann so schnell es ging weg gerannt. Die Hunde liefern uns noch kurz hinterher, dann bog der Mann
in eine Laube ab und rief dann seine Hunde zu sich. Kurzum, der hat richtig Jagd auf unser gemacht mit seinen Hunden. 
Ob dass "nur" Platzhirschtum von einem Dauercamper war oder rassistisch motiviert, weiß ich nicht. 
Meine Frau ist Chinesin und unsere Kinder haben somit auch ein asiatisches Aussehen. 
Nachdem uns die Flucht geglückt ist, sind wir direkt zum Auto und abgefahren, wir haben uns dort nicht mehr sicher gefühlt 
und wollten weiteren Übergriffen aus dem Weg gehen. 
An der Anmeldung am Eingangstor erzählte ich die Geschichte. Die Frau an der Anmeldung sagte nur emotionslos: "Man weiß nicht 
ob das Camper vom Platz sind oder Fremde, die hier spazieren gehen". Ich sagte ihr, der Mann kam aus der Camping Siedlung 
und ging dorthin auch wieder zurück. Ich bin mir absolut sicher, dass der Mann aus der Siedlung ist. Sie sagte wieder emotionslos 
"Der hat sich wohl nicht an die Leinenpflicht gehalten. Aber Sie bräuchte den Namen um was zu machen". Daraufhin sagte 
ich ihr noch einmal ganz deutlich, dass hier mit Hunden eine Menschenjagd veranstaltet wurde auf Kleinkinder. Sie wirkte weder 
überrascht noch schokiert. Sie sagte dann nur ganz trocken "Ich werde das mal weitergeben". Da war mir klar, dass ich völlig 
gegen die Wand laufe. Was da passiert war, war der Frau völlig egal. Vielleicht weil Sie Kleinkinder hasst oder Ausländer, 
oder beides. Gäste werden dort offensichtlich nicht gern gesehen. Diese Stimmung spürte man 
in der ganzen Siedlung. 
Das Personal im Supermarkt ist recht unfreundlich. Beim Brötchen kaufen am Morgen, als viele Dauercamper im Laden waren, 
wurde ich kaum durchgelassen, immer erst auf Nachfrage. Aber zum Schluss noch etwas Positives, die sanitären Anlagen waren 
top sauber und gepflegt.
Ich kann nur jedem empfehlen, der nicht "rein" deutsch ist, nicht Dauercamper ist, der Kinder hat oder einfach nicht von 
großen Hunden angesprungen werden will, NIEMALS diesen Ort zu betreten. Eure körperliche Unversehrtheit ist in großer Gefahr. 
________________________________________________

Zu diesen ungeheuren Anschuldigungen muss ich als Geschäftsführer und Eigentümer des  Campingplatzes im Namen 
unseres gesamten Teams unbedingt Stellung nehmen. 
Ich habe mich heute einige Zeit damit beschäftigt, Informationen eingeholt und auch mit dem Verfasser des obigen 
Textes telefoniert. Es wäre ein Leichtes, den Eintrag aus den entsprechenden Medien löschen zu lassen. Ich vermute aber, 
dies würde vielleicht eher zu unnötigen Eskalationen führen. Einmal öffentlich begonnen, sollte man sich auch weiter so austauschen. 
Im Gegenteil  - gibt es eine vage Hoffnung, das Öffentlichkeit zur Aufklärung dient.
Selbstverständlich wird Jeder den geschilderten Ablauf der Konfrontation zwischen Familie S. und dem Hundebesitzer 
mit seinen Hunden auf das Schärfste verurteilen. Wir haben hier alle eigene Kinder, können das somit nachvollziehen 
und bedauern ein solches Verhalten eines Einzelnen auf unserem Gelände zutiefst. 
Genau deshalb gibt es  entsprechende Regeln, wie ein Hundeverbot am gemeindeeigenen Strand und eine Leinenpflicht 
auf unserem Platzgelände. 
Ich würde sehr gern Hinweisen von Herrn S. nachgehen, die er mir in o.a. Telefonat für die nächsten Tage versprochen hat. 
Wir sind hier ein sehr auf Harmonie und Kinderfreundlichkeit bedachter Campingplatz und auf das Tiefste über die pauschalen 
Anschuldigungen von Herrn S. erschüttert und getroffen.
Ich habe natürlich heute auch mit meinen angeschuldigten Mitarbeitern in Rezeption und Cafe gesprochen und eine 
andere Darstellung erhalten. Beispielsweise laufen Sie vermutlich in jeder Gaststätte bzw. Cafe Gefahr höflich angesprochen 
zu werden, wenn Sie Beschilderungen ignorieren und mitgebrachte Speisen verzehren. Hier stelle ich mich natürlich vor meine 
Mitarbeiter und würde das nicht als Unhöflichkeitbezeichnen. Auch meine Rezeptionsmitarbeiterin hat eine andere Darstellung. 
Ich möchte das aber nicht weiter ausweiten und eskalieren lassen. Sicher waren die Emotionen nach dem Vorfall bei Fam. S. 
entsprechend nachvollziehbar aufgeladen. 
Der Vorfall mit den Hunden an sich ist das Thema und das ist unentschuldbar. 
Es wäre sehr schön, wenn mir Herr S. entsprechende weiterhelfende Hinweise liefern könnte. 
Bedauerlicher Weise hat Herr S. mit seinen krassen und für mich nicht haltbaren pauschalen Anschuldigungen unseren 
gesamten Campingplatz, d.h. mein Team und einige hundert friedliche Camper beschuldigt und brüskiert. 
Ich betreibe hier gemeinsam mit meiner Frau und unserem Team diesen Campingplatz mit sehr viel Herzblut und Engagement. 
Sehr geehrter Herr S. Sie werfen hier Menschen, die Sie nicht kennen und die Sie nie gesehen haben sehr harte Dinge vor. 
Bitte überlegen Sie, was Sie äußern. Ich erwarte hier eine öffentliche und umfassende Entschuldigung für die pauschalen Vorwürfe 
und würde davon mein weiteres Verhalten Ihnen gegenüber abhängig machen wollen.
Davon natürlich unberührt und umso interessierter sind wir Alle an der möglichen Aufklärung des eigentlichen Vorfalls.

Matthias Fiedler

Name: Tatjana & Max Wehmut
Ort: Magdeburg
Verschickt: 30.05.2017 20:58:52

Liebes Team,
Gratulation zu eurem neuen Sanigebäude !!! Habe selten auf einem Campingplatz ein soooo schönes mit viel Individualität gesehen.   
Ich will zu Hause ein neues Bad !!! :-)
Bis bald mal wieder   T&M aus M

Name: Fam.Mekelnburg
E-Mail: horstgabimaus@yahoo.de
Ort: schönkirchen bei Kiel
Verschickt: 29.03.2017 20:33:41

kurzurlaub vom24.03.-26.03.2017
sehr nette Besatzung in der Rezeption.
Mogens wurden Brötchen gebacken.Erholung pur.

Name: Stefan & Kerstin
E-Mail: schumacher90@t-online.de
Ort: Eisenach
Land: Deutschland
Verschickt: 11.09.2016 16:47:43

schöner Campinplatz ,sehr gut für Hunde

Uns hat es sehr gut gefallen ,zwar hat man keinen Meerbilck aber nach 2 Minuten Fussweg ist man am Wasser ,was will man mehr?? Stellplatz groß genug.Sanitäreinrichtungen sauber und gut platziert .Personal freundlich und hilfsbereit.Für uns als Hundebesitzer ein optimaler Platz da es einen Hundeplatz gibt und man innerhalb von 2 Minuten ausserhalb des Platzes Wald und Wiesen vorfindet. Nachteil für Raucher ,es gibt auf dem gesamten Platz keine Zigaretten zu kaufen ,könnte man ja ins Sortiment im Laden aufnehmen. Ansonsten gibt es nix zu meckern ,wir kommen auf jeden Fall wieder.

Name: Jörg Hoppe
E-Mail: hoppechen@web.de
Ort: Hamburg
Land: Deutschland
Verschickt: 13.08.2016 0:08:53

Moin liebes Team von der Liebeslaube wir waren in dem Zeitraum vom 29.07-09.08.16 mal wieder bei euch auf dem Platz.Es hat sich einiges zum positiven verändert es war wie die letzten 3 Jahre wieder sehr schön bei euch,das der Parkplatz der Zelter sehr schlammig war dafür konntet ihr ja nichts da der Neubau noch nicht fertig gestellt wurde.Mein Tip für die Zukunft:Steine legen und Parkpätze markieren dann kein wildes Parken mehr.Gruß Hoppe Junker und Göpfert.ACDC.......
Name: Fam. Matz
E-Mail: hmb1997@t-online.de
Ort: Bohmte
Land: Niedersachsen
Verschickt: 30.07.2016 11:39:30

Hallo liebes Team der Liebeslaube.
Wir ( Parr um 50 Jahre ) waren mit unserem Caravan vom 17.07. - 28.07.2016 bei euch. Der Platz ist für Familien mit Kindern genial und auch uns hat das Lachen und der Lärm der glücklichen Kinder in keiner Weise gestört. Tolle Radausflüge und Spaziergänge sind bei euch ebenso möglich wie einfach nur entspannen. Die Sonnenuntergänge am Strand sind einfach nur toll. Wir freuen uns schon auf unseren Urlaub in 2017 bei euch.

Viele Grüße aus Niedersachsen

Joachim und Christina Matz

Name: Tanja
Ort: NRW
Verschickt: 25.07.2016 21:36:53

Hallo Liebeslauben-Team!
Wir waren gerade 9 Tage bei euch und hatten Traum-Wetter und einen tollen Stellplatz! Das es keine Straße zwischen Stand und Platz gibt, war einfach toll und das zugegeben flache Wasser, war aber dadurch sehr warm und toll für die Kinder. So viel Freiraum können Kinder sonst kaum genießen.
Der Strand war mir erst ein bisschen zu klein, aber da er nie überfüllt war, hatte ich mich schnell darin verliebt.
Ich wäre am liebsten für immer geblieben!!!
Das neue Sanitärgebäude wird bestimmt super und entzerrt in den Ferien dann auch etwas die Stoßzeiten.
Ein großes Lob auch an euer italienisches Restaurant! Tolles original italienisches Essen und sehr leckeres Eis! So ein Restaurant findet man in der Qualität eher selten auf einem Campingplatz.
Daumen hoch!
Wir kommen bestimmt wieder!

Name: Brüggemann
E-Mail: brueggemaenner4@web.de
Ort: Saarmund
Land: Deutschland
Verschickt: 15.07.2016 17:02:00

Hallo liebes tolles Liebeslaube-Team,

wir sind die letzten Jahre immer im Sommerurlaub bei Ihnen - top Lage - top Betreuung- top Unterkunft.
Mit erstaunen haben wir die neuen Bilder gerade beäugt und beglückwünschen Sie zu diesem tollen Neubau mit Cafe und Supermarkt. Endlich konnten Sie Ihre Wünsche für Ihren Campingplatz umsetzen und dieses Highlight entstehen lassen .
Wir werden mit Freude dieses an unserem ersten Tag beäugen und es ist jetzt bald soweit .

Bis dahin wünschen wir Ihnen und ihrem Team alles Gute .....herzlichst Nele,Marvin, Andre und Daniela Brüggemann

 
 
 
  Felder die mit einem Sternchen * gekennzeichnet sind, werden benötigt.